Sie sind hier:

HIV / Aids Zahlen und Fakten

Seit der Entdeckung Anfang der 1980er Jahre ist HIV/Aids eine der bekanntesten, aber auch bedrohlichsten Infektionskrankheiten, vor allem weil weder ein Heilmittel noch eine Schutzimpfung gegen das Virus in Sicht ist.

Mehrere Jahrzehnte intensiver Forschung haben zwar Therapien verfügbar gemacht, die es Betroffenen ermöglichen, lange Zeit und weitgehend symptomfrei zu leben. Aber auch mit den wirksamsten Medikamenten wird eine Heilung in absehbarer Zeit nicht möglich sein.

Während in Deutschland die Neuinfektionszahlen mit geschätzten 3.200 Fällen in 2015 vergleichsweise niedrig sind, ist die Situation in einigen Ländern und Regionen zum Teil immer noch dramatisch. Insgesamt waren Ende 2015, nach Schätzungen von UNAIDS, rund 36,7 Millionen Menschen mit HIV infiziert. HIV/Aids hat in manchen Ländern die Dimension einer Volkskrankheit angenommen und führt dort zu einem deutlichen Rückgang der durchschnittlichen Lebenserwartung. In manchen Regionen sind mehr als 25 Prozent der Menschen im Alter von 15 bis 49 Jahren HIV-infiziert oder an Aids erkrankt. Neben individuellem Leid in kaum ermesslichem Umfang bedrohen diese Dimensionen in vielen Ländern auch die Tragfähigkeit gesellschaftlicher Strukturen und die wirtschaftliche Entwicklung.

Die Prävention, also das Vermitteln von Wissen, Risikobewusstsein und richtigem Verhalten in Bezug auf das Virus und die Krankheit Aids, ist ein besonders wichtiger Schlüssel, um die Verbreitung von HIV/Aids einzudämmen. Diese und weitere Maßnahmen, wie Ansätze zur strukturellen und politischen Veränderung und medizinische Ansätze, werden national als auch international miteinander kombiniert und je nach epidemiologischer Situation und Rahmenbedingungen in den entsprechenden Ländern integriert eingesetzt.

Stellungnahme zur so genannten "HIV/Aids-Kritik"

Seit Anfang der 80er Jahre wird von manchen Menschen die Existenz von HIV
und Aids bezweifelt. Sachlich kann diese Behauptung nicht begründet werden.
Informationen zu diesem Mythos finden Sie in diesem Statement der Deutschen
AIDS-Hilfe und der BZgA.

Download PDF (40,3 KB)

Mehr zum Thema

Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr über die Verbreitung von HIV, den Stand der medizinischen Forschung und die Maßnahmen gegen die Verbreitung von HIV und Aids.

Verbreitung von HIV und Aids
Stand der medizinischen Forschung
Maßnahmen gegen HIV und Aids

HIV / Aids von A bis Z - Heutiger Wissensstand

Antworten auf die häufigsten Fragen rund um HIV und Aids - zu den...

Weitere Informationen